Rezension: Mein Sommer nebenan von Huntley Fitzpatrick


Rezension zu: Mein Sommer nebenan von Huntley Fitzpatrick 


Titel: Mein Sommer nebenan 
Autor/in: Huntley Fitzpatrick
Verlag: cbj 

Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 512
Erscheinungsdatum: 09.03.2015
Altersempfehlung: 12- 15 Jahre 

Preis: €8,99 

Inhalt:

Ein Sommer. Ein Junge. Ein Geheimnis.
Samantha liebt die Garretts wirklich- doch kennen tut sie die Familie so richtig nur aus der Ferne.
Die 10- köpfige Nachbarsfamilie ist für Sam tabu, denn die Garretts sind alles, was ihre Mutter verabscheut: chaotisch, bunt und lebensfroh.
An einem schönen Sommerabend erklimmt der 17- jährige Jase Garrett Sam's Dachvorsprung und stellt ihr komplettes Leben auf den Kopf.
Sie verliebt sich mit Haut und Haaren in den gut aussehenden Nachbarsjungen und wird von seiner Familie herzlich aufgenommen.
Eine Zeit lang gelingt es Sam, das neue Leben vor ihrer Mutter geheim zu halten.
Doch als ein Autounfall die Garretts völlig aus der Bahn wirft, muss Sam schwere Entscheidungen treffen!


Eigene Meinung:

Dieses Buch lag lange auf meinem SuB ! Und jetzt bereue ich es!
Ich hätte dieses Buch schon viel früher Lesen sollen..
Aber heißt es nicht: Vorfreude ist die schönste Freude ?
Ich habe dieses Buch einfach nur geliebt!
Und wollte einfach nicht, dass es vorbei ist.

Die Geschichte von Samantha ist einfach nur so herzzerreißend.. Und das Verhalten ihrer Mutter einfach nur erschreckend meiner Meinung nach !
Als ob Geld alles im Leben ist! Klar mit Geld ist das ein oder andere einfacher, aber in diesem Buch wird eigentlich mal wieder deutlich, dass die Familie mit weniger Geld ein glücklicheres Leben führt und das beste aus ihrem Leben machen.
Ich will jetzt keinen Verurteilen oder angreifen damit. 
Nur ist das nicht leider so das die Familien die von außen so perfekt scheinen eigentlich gar nicht so perfekt sind ? 

Das Buch bekommt von mir 5/5 Sternen! 


Das Cover:         ★★★★★
Die Idee:            ★★★★★
Die Umsetzung: ★★★★★

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension: Niemand wird sie finden von Caleb Roehrig

Rezension: Schattenflügel von Kathrin Lange

Blogtour : Autor Vorstellung Maria D. Headley